Sinn und Zweck:

da BluRay in absehbarer Zeit nicht in MePo genutzt bzw. integriert werden kann habe ich für mich einen Workaround geschaffen, der das Abspielen von DVD’s/BluRay’s auf einem MePo-PC per PowerDVD mit der Fernbedienung ermöglicht, ohne mit einer Tastatur oder Maus umständlich in der Windows-Oberfäche hantieren zu müssen (deutliche Steigerung des WAF, aber nur für alle Fälle: ich bin Single!)

 

Diese Lösung arbeitet sinngemäß so (Details weiter unten):

Normalbetrieb: sämtliche Fernbedienungsfunktionen sind auf Mediaportal gemapp.

Blu-Ray Wiedergabe: nach Drücken der DVD-Taste auf der Fernbedienung startet EventGhost Power-DVD, schaltet die Tastaturbelegung „Mediaportal“ der Fernbedienung und aktiviert die PowerDVD-Befehle für die Fernbedienung. Damit ist PowerDVD vollständig per Fernbedienung steuerbar.

Rückkehr zum Mediaportal: durch Drücken der Home-Taste (oder TV etc) wird PowerDVD von EventGhost geschlossen, der Fernbedienungsmodus wird von PowerDVD auf Mediaportal zurückgestellt, das Mediaportal-Fenster wird in den Vordergrund geholt. Nun kann Mediaportal wie gewohnt über die FB gesteuert werden.

 

System-Voraussetzungen:

Ich habe die EventGhost-Makros erstmal für mich entwickelt (und bin damit auch noch nicht fertig), daher sind -je nach Umgebung- Anpassungen sehr wahrscheinlich notwendig. Meine Umgebung:

  • WIN 7 64bit
  • Medion x10 Fernbedienung incl. Funk-Empfänger oder
  • Origen IR-Fernbedienung RC197
  • IRTrans (V 1.4.x), übersetzt RC197-Befehle und stellt diese EventGhost zur Verfügung
  • Event Ghost [EG] (V 0.3.7.r1462, frühere Versionen sollten auch klappen)
  • EG-PlugIn’s: MediaPortal; CyberlinkPowerDVD; X10: Medion; DENON AV Serial; Timer; CM11A; OS Menu)
  • Cyberlink PowerDVD 10 (höhere Versionen machen eine Anpassung der Dateipfade in den Makros erforderlich)
  • Mediaportal
  • DENON AVR-2309 + ATEN Serial-USB Interface (zur Steuerung des AVR per PC)

 

ich gehe weiterhin mal davon aus, dass Ihr EventGhost schon installiert habt und die Steuerung des MePo mit der Medion-FB funktioniert (sonst macht das Makro auch wenig Sinn)

Sehr wahrscheinlich müssen folgende Punkte individuell angepasst werden:
Steuerung der Lautstärke: ich mache das über eine USB-Serial-Verbindung zu einem DenonAV-Receiver. Wer die Lautstärke über Windows steuert sollte daher die Makro-Sektion Mediaportal/Volume entsprechend anpassen -> mir fällt bestimmt noch mehr ein

 

Bedienkonzept

über die Medion x10 Fernbedienung oder die Origen RC197 lassen sich die wesentlichen MePo-Funktionen (TV, Video, DVD, Home, EPG[Channel List], Music, Radio, Photo ganz oben auf der X10-FB) direkt ansteuern, da entsprechende Tasten auf der FB vorhanden sind. Da nun BluRay bisher nicht direkt im MePo abspielbar ist habe ich die Funktion der DVD-Taste der Fernbedienung über entsprechende Makros im EventGhost geändert: wird die Taste DVD gedrückt, werden evtl. laufende TV-Sendungen, Video’s, Radio etc gestoppt, PowerDVD wird als Vollbild gestartet und in den Vordergrund geschoben. Im Hintergrund werden die Tasten-Funktionen der FB für das Mediaportal deaktiviert und statt dessen den Tasten PowerDVD-Funktionen zugeordnet. die Fernbedienung erhält quasi eine PowerDVD-Benutzerebene. Nun lassen sich (fast) alle Funktionen von PowerDVD mit den entsprechenden Tasten auf der FB nutzen.
Möchte man nun PowerDVD verlassen (und zum MePo zurückkehren) genügt ein Druck auf eine der folgenden Tasten:

  • TV
  • VCR
  • Music
  • Radio
  • Photo
  • Home[TVPreview]
  • EPG[Channel List]

 

EventGhost macht nun Folgendes: Bei Druck auf z.B. die DVD-Taste der Fertnbedienung wird PDVD geschlossen,das MePo-Fenster wird maximiert und in den Vordergrund geholt, die entsprechende Funktion der gedrückten Taste wird im MePo aufgerufen (z.B.TV),
die Tastaturbelegung der Fernbedienung wird in EventGhost wieder auf MePo geändert und die Benutzerebene „PowerDVD“ im Eventghost wird deaktiviert. Hört sich kompliziert an, isses aber nicht !

 

Installation:

die Makro-Datei (XML im Anhang) für EventGhost muss ins EventGhost-Programmverzeichnis und aus EventGhost heraus geöffnet werden. Diese sollte dann bei jedem EventGhost-Start automatisch geöfnnet sein und somit die gewünschten Funktionen zur Verfügung stehen.

 

Besonderheiten:

dieses EventGhost-Makro ist speziell auf meine Bedürfnisse und Umgebung zugeschitten. Wer also das Makro verwenden will muss sicher einige Anpassungen vornehmen (das setzt ein grundsätzliches Verständnis der EventGhost-Umgebung voraus).

 

Anwendungsbeispiele:

Beispiel 1: defaulmässig starte ich das MePo per Fernbedienung. Dabei werden einige Funktionen aufgerufen die nur beim ersten Start erforderlich sind (z.B. DenonAV-Receiver aus dem StandBy wecken und auf Default-Lauststärke stellen, TV per X10-Steckdose einschalten). -> das werden wie wenigsten benötigen. Hier macht es Sinn, wenn die Sektion „Mediaportal/Main sections/Mediaportal: Home +Denon/Philips ON“ deaktiviert/gelöscht und statt dessen die Sektion „Mediaportal/Main sections/Mediaportal: Home“ aktiviert wird. Weiterhin werden die wenigsten X10-HomeAutiómations-Aktoren angeschlossen haben -> entsprechende Bestandteile einfach löschen oder deaktivieren.

Beispiel 2: ab und zu ist mal ein Neustart des MePo erforderlich. Da ich auch hier zu faul bin die Tastatur zu bemühen habe ich eine „MePo Schliessen-Funktion“ auf die Taste „TV“ gelegt: bei drücken länger als 2 Sekunden wird Mepo geschlossen. Anschliessender Neustart des MePo dann über die „Home-Taste [TV-Preview]“

Beispiel 3: wenn’s ganz dumm kommt startet man besser den PC durch: Drücken länger als 5 Sekunden auf Taste „Standby“ -> Rechner rebootet sofort.

„technische“ Dokumentation:

ich beschreibe hier ausschliesslich die Funktion „DVD-Taste auf FB drücken -> PDVD starten -> Rückkehr zu MePo“:

 

1. Bild (Startconfig.jpg), rechter Bildbereich:

nach dem Start von EventGhost (EG) sind alle Makro-Module deaktiviert, ausgenommen die Makros für Mediaportal und die Plugins. Dadurch werden alle durch EG empfangenen und registrierten FB-Befehle zu den MePo-Funktionen gemappt und an MePo geschickt.

 

2. Bild (StartPowerDVD):

FB-Taste „DVD“ löst ein Event (X10.DVD) in EG aus. EG ordnet dieses Event dem Makro „Mediaportal/My DVD: PowerDVD.exe“ zu und startet die darin befindlichen Befehle nacheinander. In der rechten Bildhälfte sieht man die entsprechend geloggten Events (ab 20:14.01: X10.DVD).
PowerDVD wird gestartet und (wichtig!) das Makroverzeichnis „Cyberlink PowerDVD“ wird exklusiv aktiviert (alle anderen Makroverzeichnisse werden dadurch deaktiviert -> rote Kreuze über den Ordnern).
Dadurch werden ab sofort alle Fernbedienungssignale den Befehlen im Makroverzeichnis „Cyberlink PowerDVD“ zugeordnet und die dazugehörigen Befehle ausgeführt.

 

3. Bild (ClosePowerDVD):

hier der umgekehrte Weg: PowerDVD schliessen und Mediaportal aktivieren. Ab dem Event „X10.TV“ (rechte Bildhälfte ab Timestamp 20:15.18) wird durch Drücken der (Beispiel-)Taste „TV“ auf der FB PowerDVD geschlossen, das Mediaportal-Fenster in den Vordergrund geholt und das Makroverzeichnis „Mediaportal“ exclusiv aktiviert (und damit alle anderen Makroverzeichnisse deaktiviert). Ab jetzt hört nur noch das MePo auf die FB

 

Download der EG-Config-xml: Mediaportal 10.10.2010.xml.zip

Support zu EventGhost: EG-Forum

oder bei Problemen mit diesem Makro MICH fragen

 


Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php